Vorbildliche Aktion der Firma Teckentrup

By | 14. Juni 2015

In multikulturellen Gesellschaften sind interkulturelle Kompetenzen von großer Bedeutung. Interkulturelle Kompetenz bedeutet z.B. auch Wertschätzung, Anerkennung und Sensibilität für das vermeintlich Fremde zu zeigen.
 

An dieser Stelle möchten wir eine vorbildliche Aktion, die ein wichtiges Zeichen von interkultureller Kompetenz beinhaltet, loben und zum Nachahmen animieren.
Wie uns Mitarbeiter der Firma Teckentrup aus Verl mitteilten, erreichte sie eine E-Mail von der Geschäftsführung, in der auf den bald beginnenden Fastenmonat der Muslime aufmerksam gemacht wird.

 

In dem Schreiben, das uns vorliegt, werden Nicht-Muslimen zunächst einige Grundinformationen zum Ramadan gegeben um Zitat „ihre (muslimischen) Kollegen besser zu verstehen.“ Weiter heißt es in dem Schreiben: „Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser kurzen Information die Möglichkeit gegeben haben, einander besser zu verstehen. Vielleicht nutzen Sie dies, um mit Ihren Kollegen ins Gespräch zu kommen. Unseren muslimischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wünschen wir eine gesegnete Fastenzeit.“

 

Mit einer großen Empathie wird weiterhin den Muslimen mitgeteilt: „Unsere muslimischen Mitarbeiter/-innen bitten wir: Wenn Sie körperliche Einschränkungen durch die Fastenzeit befürchten, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an Ihre Vorgesetzten, um eine Lösung zu erarbeiten.“

 

Daher loben und begrüßen wir, das Bündnis Islamischer Gemeinden, ausdrücklich diese Aktion und erhoffen uns viele Nachahmer. Denn Dialog verbindet Menschen und alle Menschen sind eine Familie.