Terroristischer Akt in Paris

By | 7. Januar 2015

Terroristischer Akt in Paris

Das Bündnis Islamischer Gemeinden verurteilt aufs Schärfste die brutalen Mörder und den terroristischen Akt auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" in Paris. Dieser Anschlag kann nicht das Werk von Menschen sein, die den Koran oder das Leben des Propheten Muhammed kennen. Stattdessen ist es ein Akt von Terroristen.

Wer sich mit solchen Taten anmaßt, im Namen Gottes oder im Namen des Islams zu handeln, ist selbst in einer großen Unwissenheit, Ignoranz und in einem Größenwahn.

Unser Mitgefühl gilt den Überlebenden und Angehörigen der Opfer.

Bündnis Islamischer Gemeinden Bielefeld