Theaterprojekt „Think BIG!“

By | 10. November 2016

Liebe Freunde des Theaterlabors,
wir möchten Euch ganz herzlich einladen zu unseren Aufführungen des Theaterprojekts

„Think BIG!“

Muslimische und nicht-muslimische Jugendliche zeigen ein Stück, das sich dem Glauben und auch dem Nichtglauben aus der Perpektive der Darstellerinnen nähert. Eindrücklich zeigen die jungen Leute, wie die teilweise brutal geführten, öffentlichkeitswirksamen Populismusattacken auf unsere muslimischen Mitbürger und ihre Religion in ihr Leben eindringen und es prägen. In der gemeinsamen Arbeit geht es immer wieder um die Komplexität des Islam, die jeden einzelnen zur aktiven Auseinandersetzung auffordert. „Wer eine Sache nicht kennt, steht ihr alsbald feindlich gegenüber“, sagte bereits Ali, der vierte muslimische Kalif und Vetter des Propheten Muhammad, vor ca. 1400 Jahren.

Sie sind aufs herzlichste eingeladen, dabei zu sein und nach der Aufführung mit uns ins Gespräch zu kommen. Die DarstellerInnen, u.a. Jugendliche der BIG-Jugend, die Regisseurinnen und Cemil Sahinöz  (Vorsitzender des Bündnis Islamischer Gemeinden – BIG) freuen sich auf Ihre Fragen und Anregungen.

Regie:  Indira Heidemann,   Alina Tinnefeld

Bühnenbild und Technik:   Ralf Bensel

Termine: 19.11., 20.11, 22.11. und 23.11., jeweils 20 Uhr

(der Ort wird bei Reservierung bekannt gegeben)

Karten: 5 EUR, erm. 3 EUR unter tickets@theaterlabor.de und 0521 – 2705607

(Wenn Sie per mail reservieren wollen, geht das nur bis 24h vor der gewünschten Aufführung)


Wir würden uns freuen, Sie und Euch bei einer der Aufführungen anzutreffen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Taubert
Indira Heidemann
Alina Tinnefeld

Eine Produktion im Rahmen des Projektes ZWISCHENRÄUME, das bis zum Herbst 2018 läuft. Gefördert durch Aktion Mensch e.V.,  die Bielefelder Bürgerstiftung und die Martini-Stiftung. Weitere Infos hier: http://theaterlabor.de/th_gallery/zwischenraeume

 —

Stefanie Taubert

[Theaterpädagogik / Schauspiel]

Hermann-Kleinewächterstraße 4

33602 Bielefeld

Tel.: 0521 – 28 78 56

www.theaterlabor.de